Sprache:
 

FAQ

Nach der ersten Installation der Software werde ich nach Benutzernamen und Passwort gefragt. Wie kann ich mich am System anmelden?

Die mit Hilfe des Qware® Riskmangers erstellten Risikoanalysen können sensible Firmendaten enthalten. Daher ist der Zugriff auf das System durch eine Benutzeranmeldung geschützt. Um die Software testen zu können werden folgende Demobenutzer mit der Installation ausgeliefert:

Demobenutzer - Projektleitung:
 Benutzername: sieber
 Passwort: peter

Demobenutzer - Administration:
 Benutzername: admin
 Passwort: admin

Ich kann die mitgelieferten Beispielprojekte ansehen aber keine Änderungen daran vornehmen. Was mache ich falsch?

Im Auslieferungszustand enthält der Qware®Riskmanager drei Beispielprojekte. Für jedes der Beispielprojekte wurde eine erste Version angelegt. Um den aktuellen Stand des Risikomanagements zu dokumentieren, wurde der Status dieser Versionen eingefroren. Es ist also nicht mehr möglich die ausgelieferten Versionen zu modifizieren. Um Änderungen vorzunehmen, erzeugen Sie bitte zunächst im Projektmanager eine Kopie der letzten Version. Die Kopie enthält alle Daten der Basisversion und diese lassen sich beliebig bearbeiten.

Nachdem ich im Qware® Admin einen neuen Benutzer angelegt habe und mich mit diesem am Qware®Riskmanager anmelde, werden die mitgelieferten Beispielprojekte nicht mehr angezeigt. Wie kann ich das ändern?

Der im Projektmanager angemeldete Benutzer erhält immer nur die Versionen und Projekte angezeigt, an denen er selbst als Teammitglied oder Projektleiter teilnimmt. Melden Sie sich also beispielsweise als "Peter Sieber" am System an und fügen Sie den neuen Benutzer im Programmpunkt "Risikomanagementplan/Projektteam" dem berechtigten Nutzerkreis hinzu.

Die Schaltfläche "Graph auftauen" ist nicht aktiviert - wie kann ich den Graphen auftauen?

Nur Mitglieder der Projektleitung können den Graphen bearbeiten. Wenn die Schaltfläche "Graph auftauen" nicht aktiviert ist, kann das daran liegen, dass die aktuelle Version bereits abgeschlossen bzw. freigegeben ist (erkennbar an dem entsprechenden Häkchen auf dem Reiter Versionsdaten). Abgeschlossene Versionen können nicht mehr verändert werden. Ist die aktuelle Version noch nicht abgeschlossen, liegt es daran, dass der Analyse- und Bewertungsteil eingefroren ist. Lösung: Tauen Sie zunächst den Analyse- und Bewertungsteil auf (Programmteil: Bewertung; Reiter: Über Durchführung entscheiden).

Bei manchen Schaltflächen und Bezeichnungen wird ein roter Stern (*) angezeigt. Was hat dies zu bedeuten?

Die mit einem hochgestellten Stern gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden. Die nicht gekennzeichneten Felder sind optional auszufüllen. Für eine erfolgreiche Risikoanalyse sind sie nicht zwingend notwendig. Die gekennzeichneten Schaltflächen stellen den Weg für eine erfolgreiche Risikoanalyse dar.

Anmeldung

Passwort vergessen?

Wenn Sie Ihre Logindaten vergessen haben können Sie hier neue beantragen.